SC Weiler 1946 e. V.

Willkommen bei Freunden!

News:

 


 






 

SC Weiler Jahreshauptversammlung am 24.01.20


 

Einladung JHV
Einladung JHV 2020.pdf (252.29KB)
Einladung JHV
Einladung JHV 2020.pdf (252.29KB)

Neue Ausgabe des SC-Kurier 

Pünktlich vor Weihnachten erscheint die neue Ausgabe des SC-Kurier, dem Vereinsmagazin des SC Weiler. Das Heft beinhaltet neue Infos und Fotos zum Mini-Spielfeld, einen Rückblick auf das bewegte Jahr 2019, diverse Sponsoringaktionen und und und.

Das Heft wird wieder in Weiler und Fleckertshöhe an interessierte Haushalte verteilt und liegt in folgenden Geschäften und gastronomischen Betrieben aus:

Weiler

Vereinsheim SC Weiler und Landgasthof Eiserner Ritter 

Bad Salzig

Antoniusstube, Bäckerei Volk, Tabak/Zeitschriften Rheinbay, Friseur Melina Weiß, Kreissparkasse, Tankstelle Gras, de Roy

Buchenau

Bogama 

Boppard

Bauzentrum Retzmann, Lohner´s, REWE, Knobi BonBon, Colonial Cafe, Kreissparkasse, Falle, Soul Cafe, Gönül´s Haarstudio, Chocobar, Alte Apotheke.

Wie immer auch herzlichen Dank an die Schilderwerkstatt Boppard für die Gestaltung des Heftes. Auf diesem Wege wünscht der SC Weiler seinen Mitgliedern, Sponsoren und Förderern ein frohes Weihnachtsfest verbunden mit den besten Wünschen für das kommende Jahr. 

Weiterführende Links:

Facebook-Seite Schilder Werkstatt Boppard

Facebook-Seite REWE Boppard

 


 

13.12.2019

SC Weiler: Verschenkter Sieg bei der SG Urbar

Wenn man als Zuschauer Spektakel erleben möchte dann muss man einfach die Spiele des SC Weiler anschauen, aber leider im positiven wie im negativen Sinne. Torverhältnis 42:44, zwar die zweitmeisten Tore in der Liga geschossen (trotzdem man noch unzählige Möglichkeiten auslässt!!!) aber auch die drittmeisten bekommen. Das was das Torverhältnis aussagt spiegelte sich auch am heutigen Sonntag, d. 24.11.19 beim Gastspiel bei der SG Urbar wider. Eins vorweg, wenn man auswärts 4 Tore schießt, 10 Minuten vor Schluss 4:2 führt und dabei noch mindestens drei Hochkaräter verschießt, dann MUSS man solch ein Spiel auch gewinnen, normalerweise…..

Insgesamt war es keine gute Partie, die Spieler hatten doch einige Probleme auf dem glitschigen Rasen, Nervosität und viele überhastete Aktionen prägten das Spiel. Die Anfangsphase gehörte dann eher unserem SC ohne zwingende Torchancen zu erarbeiten, bis dahin passierte sehr wenig vor den Toren. Ein Fehler führte dann zum 0:1, eine verunglückte Abwehraktion im eigenen 16er bei Urbar, Basti Noll ist Nutznießer und hebt den Ball über den Torwart zur Führung. Unmittelbar danach hatte Heinrich Fuchs mit einem Kopfball knapp über das Tor sogar die Chance zu erhöhen aber im Gegenzug in der 27. Minute darf ein Urbarer Spieler durch das komplette Mittelfeld marschieren, Pass in die Tiefe und deren Stürmer schießt zum 1:1 ein. Das sind die Paradebeispiele für Gegentreffer unseres SC, es sollte nicht der letzte in dieser Begegnung sein! In der 42. Minute aber erstmal die erneute Führung, Basti Noll spielt einen langen Ball auf Hadi Alshekh-Hasan, der legt ihn zu Benny Krallmann ab, dessen Torschuss wird abgeblockt aber Mirco Schieß verwandelt den Abpraller zum 1:2, mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der 52. Minute brachte sich Schiedsrichter Mario Theiss dann mal ein, bei einer Verteidigung im 16er wollte er einen Ellbogen gesehen haben, geschenkter Elfmeter für Urbar, 2:2. Aber unser Team antwortete umgehend, nur 2 Minuten später spielt Benny Krallmann Basti Noll perfekt in den Lauf und der lässt dem Torwart bei seinem Schuss ins lange Eck keine Chance, wieder die Führung zum 2:3. Diese wurde in der 67. Minute sogar ausgebaut, Hadi mit einer perfekten Flanke in den 16er, Benny Krallmann mit einem Kopfball ins lange Eck zum 2:4. Nun wollte Urbar nochmal alles riskieren, hatte auch zwischen der 70. und 80. Minute Möglichkeiten zum Anschluss aber das ergab natürlich auch Räume für Konter. Unsere Mannschaft schaffte es aber einfach nicht die endgültige Entscheidung herbeizuführen, zweimal hielt der Urbarer Torwart großartig bei Schüssen von Basti Noll und Benny Krallmann, Mirco Schieß verzog seine Großchance knapp am Tor vorbei und auch der Kopfball von Joshua Gras ging nur knapp daneben. Was danach passierte ist einfach nicht zu verstehen, 2 Tore Führung, riesige Chancen bei Kontern und dann kassiert man in den letzten 7 Minuten noch zwei Treffer zum 4:4. Auch wenn Joshua Gras in der 83. Minute noch die gelb/rote Karte bekam, bei beiden mehr als vermeidbaren Treffern machte der komplette Verteidigungsverbund inclusive defensivem Mittelfeld alles falsch was man falsch machen konnte und dementsprechend bekam man noch die Quittung. Ob das nun verdient oder unverdient war spielt eigentlich keine Rolle, so kurz vor Schluss muss man in der Lage sein einfachst nach vorne geschlagene Bälle des Gegners zu verteidigen oder Alleingänge des Gegners durch unser Mittelfeld zu unterbinden! Das haben sie nicht geschafft, daher endete die Partie mit 4:4, klar verschenkte 2 Punkte.
 
Am kommenden Sonntag, d. 1.12.19 empfängt man die SV Vesalia 08 Oberwesel II um 15 Uhr in Weiler auf dem Rasenplatz.
 
Im Kader waren: Marcus Hardt, Lukas Mayer, Alex Kramer, Hubert Zwinczak, Benny Minning, Heinrich Fuchs, Sebastian Lipkowski, Joshua Gras, Basti Noll, Mirco Schieß, Hadi Alshekh-Hasan, Benny Krallmann, Qatar Younis und Kai Fassl
76757017_10156685201209599_1218573721858473984_o (1).jpg77254745_10156685201614599_5067704085180841984_o.jpg78053372_10156685201869599_6797774563355656192_o.jpg76756795_10156685202029599_4502061638236504064_o.jpg77240917_10156685202144599_4383488092388982784_o.jpg75105992_10156685202394599_1979292282012041216_o.jpg76936515_10156685202454599_6055582666755932160_o.jpg78474112_10156685201229599_1000584864363184128_o.jpg78831333_10156685201179599_4109473052964683776_o.jpg77245170_10156685201574599_1470431716492443648_o.jpg

Admin - 21:14:09 @ 1 Mannschaft, SCW1946 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.