SC Weiler 1946 e. V.

Willkommen bei Freunden!

News:

 


 





 


SC Kurier Frühling 2022
SC Kurier Frühling 2022.pdf (10.19MB)
SC Kurier Frühling 2022
SC Kurier Frühling 2022.pdf (10.19MB)
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021.pdf (6.06MB)
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021
SC Kurier Winter 2021.pdf (6.06MB)
SC Kurier Herbst 2021
SC Kurier Herbst 2021.pdf (6.65MB)
SC Kurier Herbst 2021
SC Kurier Herbst 2021.pdf (6.65MB)
SC Kurier Frühling 2021
SC Kurier Frühling 2021.pdf (28.55MB)
SC Kurier Frühling 2021
SC Kurier Frühling 2021.pdf (28.55MB)
Hygienekonzept SC Weiler
201016_Hygienekonzept_SC Weiler.pdf (348.92KB)
Hygienekonzept SC Weiler
201016_Hygienekonzept_SC Weiler.pdf (348.92KB)



16.05.2022

SC Weiler: Vorletzter Spieltag gegen SG Sohren am Mi., d. 18.5.22 um 19:30 Uhr

Runde 6 von 7 steht an

Es wird ein ENDSPURT im Meisterschaftsrennen mit dem Verfolger SG Ober Kostenz und unsere 1.Mannschaft legt am Mittwoch, d. 18.5.22 um 19:30 Uhr vor. Die SG Sohren ist zu Gast auf dem Rasenplatz in Weiler, zweimal musste man den Termin schon verschieben, nun steht das Nachholspiel endlich an. Unsere 1.Mannschaft hat am letzten Spieltag am 28.5.22 spielfrei, deswegen entsteht die ungewöhnliche Situation das man eine Woche früher als die Konkurrenz die Saison beendet. Über die Ausgangslage braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren, unsere Erste hat noch zwei Spiele bei zwei Punkten Vorsprung auf Ober Kostenz, man geht davon aus das der Tabellenzweite seine beiden letzte Spiele wahrscheinlich für sich entscheiden wird und daher müssen sie auf einen Ausrutscher unserer Mannschaft hoffen. Diesen Gefallen will man ihnen selbstverständlich nicht tun, daher braucht man zwei Siege aus den beiden letzten Spielen und der Grundstein für das „Finale“ gegen den TUS Ellern am Sportfest-Samstag, d. 21.5.22 soll am Mittwoch gelegt werden. Unsere Mannschaft weiß was zu tun ist, alle sind hochmotiviert und die Rollen sind klar verteilt.

Unsere Erste würde sich natürlich über zahlreiche Zuschauer bei diesem Spiel sehr freuen, helft kräftig von außen mit und unterstützt die Spieler bei dieser schwierigen Aufgabe.

gg sohren.pngWeiler-Sohren.jpg

Mediengestaltung - 20:44:04 @ Spielankündigung | Kommentar hinzufügen

SC Weiler: Unentschieden in Simmern sorgt für klare Verhältnisse

Runde 5 von 7 mit einem 1:1 Unentschieden

Zwote unterliegt knapp

1.Mannschaft: Selten war ein Spiel vor dem Anpfiff so wichtig und nach dem Spiel so unwichtig, so geschehen am So., d. 15.5.22 beim Tabellendritten Simmern. Man könnte jetzt auch einiges über die Partie zum Besten geben, zum Beispiel das die erste Halbzeit einer der schlechteren in dieser Saison war, das man sich in der zweiten Halbzeit deutlich gesteigert hat und mit dem Tor von Jannik Vickus zumindest einen Punkt „entführt“ hat. Aber irgendwie war es nach dem Spiel „weder Fisch noch Fleisch“ wie man so schön sagt. Denn dieses Unentschieden hat nun alle „Rechnereien“ ad acta gelegt, das wäre übrigens auch bei einer Niederlage in Simmern nicht anders gewesen, nur ein Sieg hätte die Ausgangslage verbessert, den hat man an diesem Sonntag auch gerechter Weise nicht erreicht. Simmern gehörte die erste Hälfte, unserem Team zumeist die zweite Hälfte, daher ist das 1:1 auch absolut in Ordnung. Für die letzten beiden Spiele am Mittwoch gegen SG Sohren und am Sportfest-Samstag gegen TUS Ellern gibt es jetzt nur noch eine Marschrichtung, beide Spiele müssen gewonnen werden um Meister in der B-Klasse Süd zu werden, schafft man das nicht, dann wird Ober Kostenz am Ende wohl die Nase vorne haben. Sie bekommen die 3 Punkte für die heute nicht ausgetragene Partie gegen Rheinböllen wohl am „grünen Tisch“ (Rheinböllen schaffte es nicht eine Mannschaft zu stellen), somit werden sie auf 2 Punkte Abstand herankommen und bei ihren beiden letzten Partien in Biebern und gegen Liebshausen sollte man nicht davon ausgehen das sie noch Punkte liegen lassen. Man muss unserer Mannschaft aber auch einfach mal Respekt zollen, in 21 Tagen 7 Spiele, die letzte Woche hatte man mit Ober Kostenz, Liebshausen und nun Simmern ein heftiges Programm und sehr starke Gegner, zusätzlich spielt natürlich der Kopf eine erhebliche Rolle! Das merkte man auch in den letzten drei Partien, in den ersten Halbzeiten war man nie auf normalem Niveau, danach steigerte man sich erheblich und zeigte zumindest zeitweise zu was man imstande ist. Nun gilt es das von Beginn an abzurufen, es gibt kein Taktieren mehr, Vollgas geben und das letzte aus sich herauszuholen ist angesagt. Aber das es in dieser starken B-Klasse nicht einfach wird und man bis zum letzten Spieltag kämpfen muss war irgendwie klar, nun hat man ein Saisonfinale wie es nicht spannender sein kann!

2.Mannschaft: Man hatte sich einiges vorgenommen um endlich mal wieder was Zählbares mitnehmen zu können, leider hat es am Ende nicht geklappt. Auf dem schwer bespielbaren und sehr trockenen Rasenplatz in Simmern kam man nicht gut ins Spiel, der Gastgeber, die Reserve der SG Soonwald/Simmern, spielte zielstrebiger in die Spitze und nutzte in der 26. Minute dann auch eine Möglichkeit zum 1:0. Als Lukas Mayer dann noch bravourös einen Foulelfmeter hielt war das wie ein Weckruf, danach zeigte unser Team ein anderes Gesicht, sie versuchten über den Kampf ins Spiel zu kommen und man hatte die ein oder andere Möglichkeit, aber die Angriffe wurden leider nicht konsequent zu Ende gespielt. Bis zur letzten Minute der Partie warf man alles in die Waagschale, am Ende reichte es aber leider nicht mehr für einen Punkt der bestimmt nicht unverdient gewesen wäre.
Fotos: Torschütze Jannik Vickus und Bilder im Hunsrückstadion in Simmern

1C057829-D75F-4FD6-9217-C340C0FF7AEF.jpeg
293107F6-1707-4E76-AFED-2B23973A9D42.jpeg
3EF84C0F-A6F4-46E2-872E-561CC663E656.jpeg

Mediengestaltung - 13:51:33 @ SCW1946 | Kommentar hinzufügen

14.05.2022

SPORTFEST des SC Weiler mit LIVE-Band HOMERUN und vielen Programmpunkten

Nur noch 1 Woche, am Samstag, d. 21.5.22 startet das Sportfest des SC Weiler morgens mit dem Jugend-Event-Tag.

Ab 10 Uhr werden 8 Bambini-Mannschaften ein Turnier bestreiten.

Im Anschluss um 12:30 Uhr findet ein Freundschaftsspiel der F-Jugend zwischen dem SC Weiler und dem TSV Emmelshausen statt.

Ab 13:30 Uhr ist die D-Jugend am Start, sie werden ein Kleinfeldturnier austragen.

Um 14:30 Uhr dann ein wortwörtlich „kleines“ Highlight, es wird eine Tanzaufführung der Bambinis und den „Minis“ des CV Bad Salzig geben, sie werden die Gäste mit Sicherheit bestens unterhalten.

Neben diesen Programmpunkten können von 11-13 Uhr Kinder bis 7 Jahre das DFB-Paule-Fußballabzeichen erwerben, von 13-15 Uhr die älteren Kinder, dafür werden Stationen auf dem Rasenplatz eingerichtet, um dort die einzelnen Übungen zu absolvieren.

Ebenso wird parallel ein Schnuppertraining von 11-15 Uhr angeboten, hier können sich fußballinteressierte Kinder auf dem Mini-Spielfeld (Cage-Soccer) mal nach Lust und Laune austoben, auch erste „Berührungspunkte“ mit dem Fußballspiel erfahren und für die Eltern stehen Ansprechpartner zur Verfügung.

Der ADIDAS Football Pick-Up wird vor Ort sein, hier können Interessierte Produkte des Herstellers testen und es wird noch einiges mehr angeboten.

Zusätzlich bieten wir den ganzen Tag „Fußball-Dart“ und eine Hüpfburg, hier kann man u.a. mal seine Zielgenauigkeit unter Beweis stellen.

Um 17:15 Uhr wird die 1.Mannschaft des SC Weiler ihr letztes Saisonspiel gegen den TUS Ellern bestreiten. Das könnte eventuell nochmal ein absoluter Höhepunkt werden, unsere Mannschaft kämpft um die Meisterschaft in der B-Klasse Süd, zum jetzigen Zeitpunkt stehen aber noch 3 Spiele an, daher bleibt es noch abzuwarten, wie diese absolviert werden (wir werden darüber natürlich separat berichten).

Ab ca. 20 Uhr dann ENDLICH mal wieder LIVE-Musik auf einer „Open-Air-Bühne“, HOMERUN wird bei unserem Sportfest des SC Weiler das erste Mal auftreten und wird ihr Bestes geben, um die Gäste mit einem tollen und abwechslungsreichen Musikprogramm zu unterhalten.

Außerdem haben wir viele kulinarischen Freuden vorbereitet, von Kaffee, Kuchen, Muffins über Soft- und Wassereis, Steaks, Brat- oder Currywurst, Pommes etc. bis hin zu Fassbier (hier haben wir extra einen Spülwagen gemietet um eine einwandfreie Sauberkeit der Gläser garantieren zu können) und natürlich Wein, Sekt usw. ist alles im Angebot.

Wir freuen uns jedenfalls sehr das wir solch ein Programm wieder am Sportfest in Weiler anbieten können. Seid am Samstag, d. 21.5.22 unsere Gäste, lasst es euch mal so richtig gut gehen und genießt den Tag und gerne auch die Nacht bei uns auf der Sportanlage.

04B562FD-7F7B-4EE5-B823-5D015796D2B7.jpeg
3D2DE0C5-5CB6-4EEE-8691-B3C192B6C744.jpeg

Mediengestaltung - 06:57:27 @ SCW1946 | Kommentar hinzufügen

13.05.2022

SC Weiler: Vorschau auf das Spitzenspiel beim Tabellendritten SG Soonwald/Simmern

Runde 5 von 7 wird eingeläutet

Zwote im Spiel zuvor bei der Reserve der SG Soonwald/Simmern

Es geht in den Endspurt, unsere 1.Mannschaft tritt am So., d. 15.5.22 um 14:45 Uhr beim Tabellendritten SG Soonwald/Simmern an. Der Gastgeber hat bei noch drei ausstehenden Partien 5 Punkte Rückstand auf unser Team und von daher sind die Rollen klar verteilt. Sie werden versuchen ihre wohl letzte Möglichkeit im Meisterkampf zu nutzen und mit einem Sieg nochmal auf 2 Punkte an uns heranzukommen, aber da wird unser Team einiges dagegen zu setzen haben! Man hat die sehr unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel nicht vergessen, dort hatte man mit einer 2:0 Führung eigentlich alles im Griff und verlor das Spiel aufgrund von sehr unglücklichen Fehlern noch mit 2:3. Das möchte man nun besser machen und die Mannschaft ist gut drauf, klares Ziel ist es im letzten Auswärtsspiel des Jahres zu punkten.

Unsere 2.Mannschaft trifft im Spiel zuvor auf die Reserve der SG Soonwald/Simmern. Seit dem letzten Spiel unserer Zwoten sind nun 3 Wochen vergangen, diese Zeit nutzte man um einiges aufzuarbeiten und zu klären. Nach einer recht guten Hinrunde war die Rückrunde bis dato sehr enttäuschend, ein einziger Sieg gelang am 20.3.22 gegen SG Laudert-Wiebelsheim II, die restlichen Begegnungen wurde alle verloren. Sicherlich hatte man erhebliches Verletzungspech, auch Corona trug seinen Anteil, man musste Spieler an die 1.Mannschaft abgeben, aber trotzdem war das insgesamt zu wenig. Das wollen die Spieler in den verbleibenden 4 Partien besser machen und sich Erfolgserlebnisse erarbeiten, den Grundstein dafür können sie am Sonntag legen.

Freuen wir uns auf zwei spannende Partien in Simmern, die Mannschaften würden sich natürlich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

round5.jpg

Mediengestaltung - 16:13:08 @ Spielankündigung | Kommentar hinzufügen

12.05.2022

SC Weiler: Geduldig zum klaren Sieg gegen SG Liebshausen II

Abwehrchef Benny Minning mit Traumtor

Runde 4 von 7 mit 4:0 Heimsieg

Es war die erwartet „harte Nuss“ am Mittwoch, d. 11.5.22 gegen die SG Liebshausen II. Der Gast hatte vor allem in der ersten Halbzeit gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, so schon in der 10. Minute als eine lange Flanke per Direktabnahme knapp über das Tor kratzte. Es war eigentlich das Ziel genau das möglichst zu verhindern, ein Rückstand gegen die defensivstarken Liebshausener hätte ihnen wohl genau in die Karten gespielt und sie versuchten immer wieder über lange und hohe Bälle unsere Abwehr zu überwinden. Das gelang ihnen auch einige Male, Zählbares sprang dabei jedoch nicht heraus. Unsere Mannschaft hatte auch ihre Möglichkeiten, Joshua Gras scheiterte in der 16. Minute mit einem Kopfball aus 6 Metern genau auf den gegnerischen Torwart. Aber ansonsten war es in den ersten 45 Minuten eher Magerkost, bis zur Mittellinie ließ man den Ball ruhig und geduldig laufen, aber sobald es in die gegnerische Hälfte ging waren gute Ideen und die Passgenauigkeit dahin.
Geduld, das war dann ein großes Thema in der Halbzeitansprache, Ziel war es den Gegner weiter zu bespielen und nicht mit der „Brechstange“ zu agieren, vor allem aber sollte die Null hinten stehen. Diese Null verdankte man auch Jonas Huhn, ein etwas verzogener Schuss vom Gast senkte sich in Richtung oberer rechter Winkel und ihm war es durch eine klasse Reaktion zu verdanken das der Ball nicht im Tor landete. Nun musste was kommen und das unsere Mannschaft immer für ein Tor gut ist bewahrheitete sich dann in der 61. Minute. Eine weite Flanke erreicht Mirco Schiess am hinteren 16er, kurzer Antritt Richtung Grundlinie, maßgenaue Flanke auf Hermann Kine und der per Flugkopfball zum umjubelten 1:0. Dieses Tor bewirkte etwas in der Mannschaft, auf einmal war alle Last auf den Schultern wie verschwunden und unser Team übernahm klar das Spiel. Es war dann wieder Hermann Kine, der in der 78. Minute nach einem Alleingang das 2:0 erzielte und für die Vorentscheidung sorgte, der Gast hatte unserem SC nun nichts mehr entgegen zu setzen. Mit den Auswechslungen Hubert Zwinczak für Basti Vogel, Marcel Blatt für Samuel Alt und Fawzi Mouslem für Basti Noll brachte man nochmal frischen Wind ins Spiel und Fawzi hatte kurz danach schon eine große Chance, aber er scheiterte letztlich am gut parierenden Schlussmann der Gäste. Und auch Jannik Vickus verließ dann das Spielfeld, aber zuerst sollte er sein Tor machen und das erledigte er prompt. War er in einer Szene zuvor noch am guten Torwart der Gäste gescheitert, so vollendete er einen tollen Angriff in der 81.Minute mit seinem Tor zum 3:0. Direkt danach kam Nils Gödert für ihn ins Spiel und der hatte kurz vor Schluss nach einem Alleingang auf das Tor die Möglichkeit die Führung weiter auszubauen, leider scheiterte auch er am Schlussmann der Liebshausener. Hier konnte dieser noch eingreifen, aber Minuten zuvor war er absolut machtlos, Benny Minning erzielte das „Tor des Tages“! In der 89. Minute griff ihn im Mittelfeld kaum einer an, also nahm sich Benny mal ein Herz und nagelte das Leder wie ein Strich aus 30 Metern in den Winkel, ein absolutes Traumtor. Das hat er sich nach seinen absoluten Top-Leistungen in der gesamten Saison einfach mal verdient, Benny ist eine Bank in unserem Abwehrverbund und mit seinen Nebenleuten Tobi Wagner, Samuel Alt und Lucas Becker stellen sie die beste Abwehr der Liga.
Nun hat man zwar 4 Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze, aber das ist immer noch sehr trügerisch bei drei ausstehenden Spielen in den nächsten 10 Tagen! Die Konkurrenz um Ober Kostenz (4 Punkte Rückstand) und SG Soonwald/Simmern (5 Punkte Rückstand) lauern auf einen Patzer bei uns und zweitgenannter Verein wird am Sonntag, d. 15.5.22 um 14:45 Uhr zu Hause gegen unsere Mannschaft nochmal alles in die Waagschale werfen um das Saisonfinale von der Spannung her auf „die Spitze zu treiben“.

98926BCB-957D-4DB4-A996-2A4D40A3378A.jpeg

Mediengestaltung - 18:18:59 @ 1 Mannschaft | Kommentar hinzufügen