FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2021 2021-09-21T23:30:42+00:00 Admin ~/ Ereignisreiche Woche für die F-Jugend des SC Weiler ~/?x=entry:entry210920-140146 2021-09-20T14:01:46+00:00 2021-09-20T14:01:46+00:00

Hinter den F-Junioren liegt eine anstrengende, aufregende und erfolgreiche Woche. Gleich 3 Termine innerhalb von nur 6 Tagen standen für die Mannschaft von Trainer Waldemar Heidebrecht und Co-Trainer Daniel Kurschat an. Zunächst standen 2 Spiele in der Fairplay-Liga an und die Weilerer Nachwuchskicker nutzten den Heimvorteil auf der Sportanlage an der Weilerer Salzbornhöhe und boten gegen die Gästeteams aus Emmelshausen und der JSG Ehrbachtal-Buchholz tollen Fußball  mit vielen Toren. Zur Belohnung gab es dann auch wieder etwas Süßes bzw. etwas Gegrilltes. Am Sonntag waren die Weilerer Jungs dann mit 3 Teams beim Tag des Kinderfußballs  im Stadion Oberwerth in Koblenz zu Gast. Auch hier hatten die Jungs eine Menge Spaß. Auf den Fotos sehen wir Bilder von den 3 Terminen. Im nächsten Spiel trifft die F-Jugend des SC Weiler am Freitag, 24.09. um 17 Uhr in Werlau auf die JSG Werlau. Wer Lust hat, bei dieser tollen Truppe mitzuspielen und Jahrgang 2013 oder 2014 ist, kann gerne montags ab 17 Uhr in Weiler zu einem Probetraining kommen.
20210917_180403.jpg20210914_172824.jpgIMG-20210919-WA0019 (4).jpgIMG-20210919-WA0018.jpg

Zwote bezwingt Kisselbach eindrucksvoll mit Doppeltorschütze Robin Heidinger ~/?x=entry:entry210920-140020 2021-09-20T14:00:20+00:00 2021-09-20T14:00:20+00:00

2.Mannschaft: Im Spiel zuvor um 12:30 Uhr empfing unsere Zwote den Gast der SV Kisselbach, ein schwieriger Gegner mit einer guten Offensive, alle mussten von Beginn an hellwach sein. Und das waren sie, es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Team war aber vor allem im Mittelfeld in der ersten Halbzeit tonangebend und das sollte sich auszahlen. Erst war es Qatar Younis der Robin Heidinger in der 17. Minute perfekt einsetzte und dessen Schuss schlug unhaltbar zum verdienten 1:0 ein. Nun war unsere Zwote am Drücker, die wenigen Angriffe von Kisselbach wussten vor allem Kai Fassl und auch Nils Gödert mit starken Abwehrleistungen zu verhindern. In der 31. Minute war es eine CO-Produktion von Philipp Helbach und Christoph Schmidt die dann erneut Robin Heidinger erreicht und der nutzt seine Chance in Torjägermanier mit einem platzierten Schuss zum 2:0. Bis zur Halbzeit hatte unser Team alles im Griff und ging mit dieser verdienten Führung auch in die Pause. Danach gab es jedoch ein wenig einen Bruch im Spiel, Kisselbach hatte nun mehr Zugriff und brachte unsere Zwote ein ums andere Mal in Verlegenheit. In der 56. Minute dann aber doch der Anschlusstreffer zum 2:1, es hatte sich ein wenig angekündigt da man nun vor allem im Mittelfeld nicht mehr die Oberhand hatte. Nun drückte Kisselbach, aber Lukas Mayer war auf dem Posten und konnte zweimal mit guten Paraden den Ausgleichstreffer verhindern. Danach bekam unsere Mannschaft das Spiel wieder besser in den Griff, ließ bis zum Ende der Partie nicht mehr viel zu und sicherte sich somit auch aufgrund der kämpferischen Leistung verdient die 3 Punkte. Ein wichtiger Sieg, vor allem nun mit 9 Punkten aus drei Heimspielen und somit einer perfekten Heimbilanz, nun gilt es die gute Leistung auswärts zu bestätigen und die Position im oberen Tabellendrittel weiter zu festigen.
IMG_3106m.jpg

Startrekord für 1.Mannschaft, klares 6:0 gegen SG Biebern II ~/?x=entry:entry210920-135936 2021-09-20T13:59:36+00:00 2021-09-20T13:59:36+00:00

1.Mannschaft: Um 15 Uhr am Sonntag, d. 19.9.21 startete unsere 1.Mannschaft ihr Spiel gegen den Tabellenletzten SG Biebern II, im Vorfeld wurde genügend gewarnt die Partie nicht entsprechend anzugehen. Es entwickelte sich wie erwartet, Biebern stand tief, machte die Räume zu und wartete auf Fehler unserer Mannschaft. Die ersten 15 Minuten tat man sich schwer, Biebern erarbeitet sich einige Standards, die aber bis auf einen Kopfball knapp über das Tor keine große Gefahr erzeugten. Es brauchte einen „Dosenöffner“, der entpuppte sich in Person von Mirco Schiess, gegen seinen Heber zum 1:0 war der gegnerische Torwart machtlos. Danach machte unser Team kein gutes Spiel, sie waren aber absolut feldüberlegen und nutzten nach ein paar vergebenen Möglichkeiten dann auch die Chancen sehr effektiv. In der 30. Minute war es Jannik Vickus der mit einem langen Diagonalpass Mario Lehnard anspielt, Direktablage auf Hermann Kine und gegen seinen platzierten Schuss zum 2:0 war der Torhüter machtlos. Nun ging es Schlag auf Schlag, von Biebern war nichts mehr zu sehen. In der 37. Minute wird Basti Vogel 20 Meter vor dem Tor gefoult, Mario Lehnard legt sich den Ball zurecht und versenkt den Freistoß an der Mauer vorbei ins rechte untere Eck zum 3:0. Als Fabi Helbach in der 40. Minute an „Mann und Maus“ vorbeizieht und das 4:0 erzielte war an dem Ausgang dieses Spiels nicht mehr zu rütteln. In der 2.Halbzeit stellte man nach 60 Minuten die Mannschaft wie auch das System um, Hubert Zwinczak kam für Mario Lehnard, ebenso Qatar Younis für Fabi Helbach. Es dauerte aber nach einigen vergebenen Chancen bis zur 78. Minute ehe Lucas Becker aus 16 Metern abzieht, sein Schuss wurde vom Gegner abgefälscht und trudelte zum 5:0 ins Tor. Den Schlusspunkt setzte dann Qatar Younis mit dem 6:0, Kai Fassl ersetzte noch Lucas Becker in der 83.Minute, ein nie gefährdeter Sieg war unter Dach und Fach obwohl unser Team doch noch einiges an Luft nach oben hatte. Vielleicht muss man es unter dem Sprichwort „ein guter Gaul springt nur so hoch wie er muss“ abhaken, aber nun gehört unserer 1.Mannschaft doch mal ein riesiges Kompliment. 5 Spiele, 15 Punkte, 22:4 Tore, Tabellenführer mit 4 Punkten Vorsprung, Startrekord! Das ist erstmal aller Ehren wert, aber auch die Mannschaft weiß das sich in den nächsten Spielen in Liebshausen, gegen Oberwesel und in Urbar erst die „wahre“ Standortbestimmung herausstellen wird. Deswegen heißt es aktuell genießen, danach wieder Ärmel hochkrempeln und das nächste Spiel angehen.
DSCN5104m.jpg

„Doppel-Heimspieltag“ für den SC Weiler ~/?x=entry:entry210919-092606 2021-09-19T09:26:06+00:00 2021-09-19T09:26:06+00:00

1.Mannschaft empfängt SG Biebern II

2.Mannschaft empfängt SV Kisselbach

Am Sonntag, d. 19.9.21 um 15 Uhr ist der Tabellenletzte SG Biebern II in Weiler auf dem Rasenplatz zu Gast. 3 Spiele, 3 Niederlagen, 2:12 Tore, so lautet die Bilanz des Gegners, unser Team dagegen Tabellenführer mit 4 Spielen, 4 Siegen, 16:4 Toren. Klare Angelegenheit, wird wohl jeder annehmen, aber das ist es bei weitem nicht. Gerade in diesen Spielen tat man sich zumeist schwer, in der vergangenen Saison unterlag man in Biebern mit 1:3 und zusätzlich erwartet nun jeder einen Sieg der 1.Mannschaft, genau das sind die Spiele, bei denen man schon oft genug erlebt hat, das es „nach hinten losging“. Deshalb muss die Mannschaft absolut fokussiert und konzentriert an diese Aufgabe herangehen und alles abrufen was sie zuletzt ausgezeichnet hat, dann kann man die Punkte auch in Weiler behalten.

Im Spiel davor um 12:30 Uhr steht unsere 2.Mannschaft nach dem Spiel gegen SSV Buchholz wiederum vor einer schwierigen Heimaufgabe. SV Kisselbach heißt der Gegner, sie sind Tabellennachbar und haben fast die identische Bilanz in dieser Saison (4 Spiele, jeweils 2 Siege und 2 Niederlagen). Unsere Zwote hat sich in ihrem letzten Spiel in Laudert nicht von ihrer besten Seite gezeigt, viele unnötige Fehler haben zur Niederlage geführt. Das müssen sie gegen Kisselbach unbedingt vermeiden und wieder an die Leistungen zuvor anknüpfen, dann würde man im oberen Drittel der Tabelle bleiben, bei einer Niederlage müsste man den Blick eher nach unten richten.

Zwei schwierige Aufgaben für unsere Mannschaften, daher würden sich die Spieler über zahlreiche Unterstützung sehr freuen, für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.

0001-1.jpg

F-Jugend gewinnt Testspiel gegen JSG Kastellaun ~/?x=entry:entry210908-123303 2021-09-08T12:33:03+00:00 2021-09-08T12:33:03+00:00

Am 07.09.2021 hatte die F-Jugend des SC Weiler die JSG Kastellaun zum Freundschaftsspiel auf dem Kleinspielfeld eingeladen. Die Gäste zeigten sich begeistert von der Sportanlage und gingen motiviert ins Spiel, welches über 3 x 15 Minuten vereinbart wurde. Die neuformierte Weilerer F-Jugend wurde von Trainer Waldemar Heidebrecht und Co-Trainer Daniel Kurschat in den letzten Wochen offenbar sehr gut vorbereitet, denn auch die Weilerer legten los wie die Feuerwehr und konnten das Spiel letztlich auch deutlich mit 17:6 gewinnen. Aber das Ergebnis war nur zweitrangig, denn der Spaß am Fußball und der Teamgeist standen nach langer Pause im Vordergrund. Die Weilerer Abwehr um Paul, Finn,Christian und Nils stand bombensicher und im offensiven Bereich sprühten Admer , Luis, Matheo,  Simon und die Bambini-Leihgabe  Jano vor Spielfreude und Torgefahr. Abwechselnd waren Paul, Christian und Jano auch als Torwart im Einsatz und zeigten tolle Paraden. Nach dem Spiel war die Freude dann bei beiden Teams groß, denn die Grill-Legende Matthias zauberte in unserem Imbiss noch leckere Würstchen für die Spieler beider Teams.
Am Freitag trifft unsere F-Jugend um  17:00 Uhr in Buchenau im Lokalderby auf die F-Jugend der JSG Rheintal.
f2.jpgf3.jpgF1.jpg